Hemden-Lexikon

Tadellos von Kopf bis Kragen

Use this section for any descriptive text you need to fill out your pages or to add introductory headings between other blocks.

Hemden Stoffe

Vollzwirn

Der Großteil unserer Hemden wird im Vollzwirnverfahren gewebt. Das Tragegefühl dieses Stoffes ist glatt und weich aber dennoch strapazierfähig. Bei diesem Gewebe profitieren Sie von seiner Haltbarkeit und Formstabilität, sowie klaren und brillanten Farben.

Vollzwirnfäden vor der Verarbeitung

zweifache Zwirnung in Schuss und Kette

Popeline

Twill-Check

Die Webart Twill ist die englische Bezeichnung für Köperbindung und bekannt für ihre feine, diagonal verlaufende Struktur. Für das Webverfahren werden wie auch bei unseren anderen Hemden ausschließlich hochwertige Baumwollfasern verwendet und zu robusten und strapazierfähigen Stoffen gewebt. Twill-Check verleiht einfarbigen Hemden eine leicht schimmernde Optik. Unsere bunt gemusterten Hemden dagegen zeichnen sich durch eine weiche flanellartige Optik aus.

Oxford

Den Oxfordstoff wünschen wir uns stark im Griff, fest im Gewebe und rustikal in der Struktur. Diese Optik lässt sich im Vollzwirnverfahren nicht herstellen, da dieses wie oben beschrieben den Stoff seidenartig werden lässt. Deshalb wird bei unseren Oxfordstoffen ausnahmsweise kein Vollzwirn verwendet, sondern die spezielle Bindung eines 50/1 und 30/2-fach-Fadens. So entsteht die typische Oxfordstruktur, die etwas schwerer, körniger und sportlicher wirkt. Eine Webart mit langer Tradition.

Hemden Modelle

Unsere Hemden haben einen längeren Schnitt, sodass sie beim Tragen nicht aus der Hose herausrutschen können. Um den Sitz zu verbessern ist die Schulterpartie zweigeteilt (split yoke) und bietet eine gute Passform.

Wir unterscheiden bei unseren Modellen zwischen den Classic- und den Slimline-Modellen. Während die Classic Hemden klassisch gerade geschnitten sind, ist die Passform unserer Slimline Hemden leicht tailliert. Welche Linie die richtige für Sie ist entscheidet sich also nicht lediglich nach Ihrer Statur, sondern ist auch eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Genauere Vorgaben gibt es jedoch bei der Entscheidung der Ärmellänge. Wenn Sie bei John Crocket ein L hinter der Kragenweite sehen, handelt es sich hierbei um eine Langgröße. Ob diese für Sie infrage kommt entscheidet sich nach einer Faustregel: ab einer Körpergröße von 185cm sollten sie einen längeren Arm wählen.

Selbstverständlich gibt es da immer Abweichungen, jedoch gilt stets, dass die Hemdenmanschette gut sichtbar unter dem Sakko herausschauen sollte. Die Hemdenmanschette sollte nicht geschlossen, bei gerade herunterhängendem Arm zwei Drittel der Mittelhand bedecken. Die Sakkoärmel sollten bis zum Handgelenk reichen.

Größentabellen

Classic Hemden

Größe englische Größe Kragen­weite Brust­weite Taillen­weite Rücken­länge Arm­länge
normal
39 15 1/2 40.6 cm 61 cm 57.5 cm 80 cm 86 cm
40/41 16 41.9 cm 62 cm 59.5 cm 83 cm 88 cm
42 16 1/2 43.2 cm 64 cm 61.5 cm 83 cm 88 cm
43 17 44.5 cm 66 cm 63.5 cm 85 cm 89 cm
44 17 1/2 45.8 cm 68 cm 65.5 cm 85 cm 90 cm
45 18 47.1 cm 70 cm 68.5 cm 86 cm 90 cm
längerer Arm
39L 15 1/2L 40.6 cm 61 cm 57.5 cm 82 cm 91.5 cm
40/41L 16L 41.9 cm 62 cm 59.5 cm 85 cm 93 cm
42L 16 1/2L 43.2 cm 64 cm 61.5 cm 85 cm 93 cm
43L 17L 44.5 cm 66 cm 63.5 cm 87 cm 94 cm
44L 17 1/2L 45.8 cm 68 cm 65.5 cm 87 cm 95 cm
45L 18L 47.1 cm 70 cm 68.5 cm 88 cm 95 cm

Slimline Hemden

Größe englische Größe Kragen­weite Brust­weite Taillen­weite Rücken­länge Arm­länge
normal
39 15 1/2 40.6 cm 55 cm 52.5 cm 80 cm 86.3 cm
40/41 16 41.9 cm 58 cm 56.5 cm 80 cm 87.2 cm
42 16 1/2 43.2 cm 60 cm 57.5 cm 80 cm 88 cm
43 17 44.5 cm 65 cm 61 cm 85 cm 88.9 cm
44 17 1/2 45.8 cm 65 cm 61 cm 85 cm 89.7 cm
längerer Arm
39L 15 1/2L 40.6 cm 55 cm 52.5 cm 82 cm 92.1 cm
40/41L 16L 41.9 cm 58 cm 56.5 cm 82 cm 93 cm
42L 19 1/2L 43.2 cm 60 cm 57.5 cm 82 cm 93.8 cm
43L 17L 44.5 cm 65 cm 61 cm 87 cm 94.5 cm
44L 17 1/2L 45.5 cm 65 cm 61 cm 87 cm 95.5 cm

Die Kragenformen

Kent

Das Kent Hemd ist das optimale Hemd zur Seidenkrawatte. Benannt wurde der Kent Kragen nach dem ehemaligen Herzog von Kent, einem Connaisseur par excellence. Beim Kent Kragen bilden die gerade geschnittenen Enden einen nahezu rechten Winkel.

Verarbeitet nach Londoner Tradition

Bei John Crocket wird als Hemdenstoff, außer bei den Oxford Stoffen, nur Vollzwirn (Two-fold-cotton) verwendet. Generell steht Qualität bei John Crocket an oberster Stelle. Perlmuttknöpfe sind eine Selbstverständlichkeit und jeder Schritt der Verarbeitung ist gut durchdacht, was sich vor allem an den nachfolgenden Punkten erkennen lässt.

Kragen

Der Kragen wird aus zwei Teilen gefertigt, d.h. er wird nicht verklebt. Ein verklebter Kragen ist in der Herstellung einfacher und kostengünstiger, jedoch entsteht ein starrer optischer Eindruck, der den Kragen wie Pappe erscheinen lässt. Bei einem Kragen aus zwei Teilen hingegen wird durch eine geschickte Schnittführung ein natürlicher Sitz erreicht. Um zusätzlich einen perfekten Sitz zu gewährleisten, haben unsere Kent- und Cut-Away-Kragen herausnehmbare Kragenstäbchen.

zweigeteilter Kragen

herausnehmbare Kragenstäbchen

Kappnähte

Die Naht ist von außen doppelt gesteppt und innen sauber umgeschlagen. Dies ist aufwendiger und komplizierter als die weiter verbreitete Kettelnaht, bei der der Stoff einfach nach innen gezogen wird. Diese bietet wenig Halt, bedarf geringerer Präzision und benötigt eine vergleichsweise geringe Anzahl von Stichen. Die Kappnaht hingegen wird nur von den besten Näherinnen beherrscht.

Kappnähte und das für John Crocket spezifische blaue Dreieck

Manschetten

doppelte Manschette, verschiedene Armlängen

Die Naht ist von außen doppelt gesteppt und innen sauber umgeschlagen. Dies ist aufwendiger und komplizierter als die weiter verbreitete Kettelnaht, bei der der Stoff einfach nach innen gezogen wird. Diese bietet wenig Halt, bedarf geringerer Präzision und benötigt eine vergleichsweise geringe Anzahl von Stichen. Die Kappnaht hingegen wird nur von den besten Näherinnen beherrscht.

Pflegehinweise

Unsere Hemden können Sie bei 40° Grad waschen. Bitte beachten Sie, dass die Hemden nach dem Waschen etwas eingehen. Deswegen haben unsere Hemden im Kragen einen cm mehr, damit es auch nach 4-5-mal Waschen nicht zu klein ist und immer noch angenehm sitzt.

Der feine Unterschied:
Qualität von John Crocket

Anzüge in Businesslaune

Lesen Sie in unseren Produkt-Lexika alles Wissenswerte über die Qualität von Crocket’s Artikeln: Hemden in Vollzwirn oder Doppelzwirn?

Anzug-Lexikon

Seidige Accessoires

Lesen Sie in unseren Produkt-Lexika alles Wissenswerte über die Qualität von Crocket’s Artikeln: Hemden in Vollzwirn oder Doppelzwirn?

Krawatten-Lexikon

Offiziell in Bestform mit unseren Hemden.

Krawatte mit Streifen in braun/weiß
49,00 €
K238
Krawatte mit Paisley in gelb
49,00 €
K387
Krawatte fein gestreift in braun
49,00 €
K207